„Kultur“ ist das, was unsere Gesellschaft zusammen hält.

„Kulturarbeit“ ist die Mühe, die aufzuwenden ist, damit das so bleibt.

Diözesanmuseum Eichstätt (2014-2015)

Kann das seit 1982 im 3. Obergeschoss des Domkreuzgangs untergebrachte heils- und kunstgeschichtlich orientierte Museum an seinem aktuellen Standort so umgebaut werden, dass es modernen technischen und didaktischen Standards entspricht?

Wir evaluierten die Defizite des Museums im Hinblick auf inhaltliche Ausrichtung, Didaktik, Besucherfreundlichkeit und öffentliche

Wahrnehmung und entwickelten einen Vorschlag, der einerseits die Neuerschließung des Museums vorsieht und andererseits eine Verschiebung des inhaltlichen Schwerpunkts hin zu einer Darstellung der Kulturgeschichte von Diözese und Stadt. Aktuell werden Kooperationsmöglichkeiten mit einer städtischen Museumsinitiative geprüft und nach einem gemeinsamen Depot gesucht.