Teamwork

  • Ramming, Jochen und Stonus, Dagmar. Museum – Landschaft – Geschichte. Das fränkische Bildstockzentrum Egenhausen. In: Museum heute. Fakten – Tendenzen – Hilfen. Heft Nr. 40 (2011), S.19–23.
  • Ramming, Jochen und Stonus, Dagmar. „Wer dieses hat geläsen ist auch schon da gewesen.“ Zur Deutung historischer Gefängnisgraffiti am Beispiel der Arrestzelle in Rathausturm von Marktsteft. In: Bayerische Blätter für Volkskunde, NF 8/9 (2006/2007), S.116-135.
  • Ramming, Jochen und Stonus, Dagmar. „Regionalität und Wandel – Streifzüge durch eine Grenzregion. Die Konzeption des Museums der Stadt Alzenau im Schlösschen Michelbach“. In: Alzenauer Beiträge zur Heimatgeschichte 3 (2006), 58-69.
  • Ramming, Jochen und Stonus, Dagmar. „Knack’ den Tresor des Stadtschreibers! Der neue Kinderpfad im Museum Barockscheune in Volkach“. In: Standbein/Spielbein. Museumspädagogik aktuell, Nr. 74/April 2006, S.54–56
  • Ramming, Jochen und Stonus, Dagmar. „Das Museum Barockscheune Volkach. Regionalmuseen als ‚Basiscamps für Zukunftsexpeditionen‘. In: Museum heute. Fakten – Tendenzen – Hilfen. Heft Nr. 26 (2004), S.16–20
  • Ramming, Jochen und Stonus, Dagmar. „Eine Landschaft, eine Stadt und ein Museum. Zu Konzept und Inhalt des ‚Museums Barockscheune‘ in Volkach“. In: Frankenland. Zeitschrift für fränkische Landeskunde und Kulturpflege 55 (2003), S. 378–382
  • Ramming, Jochen und Stonus, Dagmar. „Mechanismen der Popularisierung technischer Innovationen. Materialien zur Kultur und Sozialgeschichte der Nähmaschine 1850–1930“. In: Jahrbuch für Volkskunde NF 25 (2002), S. 201–240
  • Ramming, Jochen und Stonus, Dagmar. „Graffiti als Quellen der Geschichtsforschung. Bemerkungen zu Wandinschriften insbesondere im Gebiet des Steigerwaldes“. In: Der Steigerwald. Zeitschrift einer fränkischen Landschaft 22 (2002), S. 289–316
  • Ramming, Jochen und Stonus, Dagmar. „Welterfolg Nähmaschine. Eine neue Abteilung im Stadtmuseum Gerolzhofen“. In: Frankenland. Zeitschrift für fränkische Landeskunde und Kulturpflege 53 (2001), S. 132–137.

Publikationen von Dagmar Stonus

Fachaufsätze

  • „Die Galerie lebender Bilder im Album eines Amateurfotografen aus Michelbach im Kahlgrund“. Alzheimer, Heidrun, u.a. (Hgg.): Bilder – Sachen – Mentalitäten. Arbeitsfelder historischer Kulturwissenschaften. Wolfgang Brückner zum 80. Geburtstag. Regensburg 2010, S. 467-480.
  • „Bocksbeutel“. In: 200 Jahre Franken in Bayern 1806–2006. Katalog zur Landesausstellung im Museum Industriekultur. Augsburg 2006, S.183f
  • „Wallweck, Plootz und Eierringe. Brauchgebäck in Unterfranken“. In: Frankenland. Zeitschrift für fränkische Landeskunde und Kulturpflege 56 (2004), S. 426–434
  • „Stufenkosmos. Von Irdischem und Göttlichem“ und: „Himmelsstürmer. Fliegen lernen und die Welt verändern“ In: Abheben. 1000 Träume vom Fliegen. Begleitbuch zur Ausstellung im art kite museum Detmold, Detmold 2004, S. 36f und 46f
  • „Kulturbäume am Straßenrand: Integrationsförderndes Politinstrument im Staatsbildungsprozess“. In: Brednich, Rolf Wilhelm, Schneider, Annette u. Werner, Ute (Hrsg.). Natur – Kultur. Volkskundliche Perspektiven auf Mensch und Umwelt. Münster 2001, S. 375–384
  • „Landesverschönerung in Bayern. Ein Kulturprogramm aus dem ersten Viertel des 19. Jahrhunderts“. In: Jahrbuch für Volkskunde NF 22 (1999), S. 7–29
  • „Do ut des. Herkunft und Funktion eines Erklärungsbegriffs“. In: Jahrbuch für Volkskunde NF 19 (1996), S. 41–59

Herausgeberschaft

  • Friedrich Rückert: Erinnerungen aus den Kinderjahren eines Dorfamtmannsohns, 1829. Hrsg. v. Nora Zügel und Dagmar Stonus. Göttingen 2016

Kommentare/Miszellen

  • „Angekommen. Das Museum der Stadt Bensheim integriert die Arnauer Riesengebirgsstube in seine neue Dauerausstellung“. In: Das Museumsmagazin. Menschen – Schatzkammern – Geschichten. Hrsg. v. Deutscher Museumsbund e.V. 2007, S.38/39
  • „Eine Rosine als Auge. Gebackene Häschen gab es früher erst am Ostersonntag.“ In: Mainpost, 7.4.2004
  • „Die Volkskunde ‚zu Markte tragen‘. Freiberufler und ihr Verhältnis zur akademischen Fachdisziplin“. In: Zeitschrift für Volkskunde 99 (2003), S.279-283
  • „Please: Let me be your Valentin(e). Neue Bräuche – alt verpackt: Der Valentinstag ist vor allem eine Erfindung der Blumenbranche“. In: Mainpost, 14.2.2002

Publikationen von Jochen Ramming

Monografien

  • Die uniformierte Gesellschaft. Zur Rolle vereinheitlichender Bekleidungsweisen am Beginn des 19. Jahrhunderts. Beamtenuniform – Rabbinertalar – Nationalkostüm. (=Veröffentlichungen zur Volkskunde und Kulturgeschichte 101). Diss. Würzburg 2009.

Fachaufsätze

  • „Fromme Tradition oder kulturelles Potential? Die Planungen zum Ausbau des fränkischen Passionsspielortes Sömmersdorf zu einem regionalen Kulturzentrum (ein Zwischenbericht)“. In: Schöne Anja und Groschwitz, Helmut (Hgg.): Religiosität und Spiritualität. Fragen, Kompetenzen, Ergebnisse. Münster/New-York 2014, S. 273-288.
  • „Leid und Leidenschaft. Die Sömmersdorfer Passion“. In: Fränkische Passionsspiele 2013. Programmheft S.16 – 23.
  • „Conrad Celtis, die Volkskunde und die politische Rechte. Glossen zur Humanismusrezeption durch ideologiegeleitete Wissenschaften“. In Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde 2013
  • „Kultur und die Entwicklung des ländlichen Raumes in Europa. Hintergründe und Folgen einer Museumsförderung durch das Leader-Programm der EU“. In: Johler, Reinhard; Marchetti, Christian; Tschofen, Bernhard u. Weith, Carmen (Hgg.): Kultur_Kultur. Denken. Forschen. Darstellen. 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde in Tübingen vom 21. bis 24. September 2011. Münster / New York / München / Berlin 2013, S. 262-271
  • „Allen Wohl und Niemand Wehe!“. Volksbildung und Heimatschutz als Grundlagen der Heimatmuseumsbewegung im Rhein-Main-Gebiet. (Dem Museum der Stadt Bensheim zum 100sten Geburtstag). In: Geschichtsblätter Kreis Bergstraße 44 (2011), S. 229-249.
  • Staatliche Macht in „Kleiner Uniform“. Zur Uniformpolitik Ludwigs I. von Bayern im Vormärz. In: Wiggerich, Sandro u. Kensy, Steven (Hgg.): Staat Macht Uniform. Uniformen als Zeichen staatlicher Macht im Wandel? (= Studien zur Geschichte des Alltags 29) Stuttgart 2011. S. 63-78.
  • „Nähtechnologie für den Alltagsgebrauch – Popularisierungsstrategien und Konsumptionsverlauf bei der Verbreitung der Nähmaschine in Privathaushalten“. In: Intelligente Verbindungen 1 (2011), S. D1-D33.
    http://www.intelligente-verbindungen.de/download/06IntellVerb1_Ramming.pdf
  • „Konsumgut Nähmaschine. Zur Verbreitung einer amerikanischen Erfindung in Deutschland“. in: Blätter für Technikgeschichte 72 (2010), S. 35-63.
  • „Graffiti als Ur- und Volkskunst. Die Anfänge der Malerei in kunsttheoretischen Konzepten des 20. Jahrhunderts“. In: Alzheimer, Heidrun, u.a. (Hgg.): Bilder – Sachen – Mentalitäten. Arbeitsfelder historischer Kulturwissenschaften. Wolfgang Brückner zum 80. Geburtstag. Regensburg 2010, S. 511-521.
  • „Heimat x 2 – gelebt und erinnert. Ein Interviewprojekt des Museums der Stadt Bensheim anlässlich der Neuaufstellung der Arnauer Riesengebirgsstube“. In: Hessische Heimat. Zeitschrift für Kunst, Kultur und Denkmalpflege 59/2 (2009), 59-64.
  • „Volkskunde auf Amtswegen. Quellenkritische Anmerkungen zu einer Umfrage des Bayerischen Vereins für Volkskunst und Volkskunde im Jahr 1908 am Beispiel der Antworten aus Unterfranken“. In: Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde, 2006
  • „‚Heimatregion im Koffer‘ – Raumnarrationen in den Ergebnisse eines SchülerInnenwettbewerbs“. In: Beiträge Region und Nachhaltigkeit. Zur Forschung und Entwicklung im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön. 3 (2006), Heft 3, S.102–114
  • „In dem Costüme eines protestantischen Geistlichen. Zu Verbreitung und Symbolgehalt des Rabbinerornats in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts“. In: Hackspiel-Mikosch, Elisabeth und Haas, Stefan: Zivile Uniformen als symbolische Kommunikation. Kleidung zwischen Repräsentation, Imagination und Konsumption in Europa vom 18. bis zum 20. Jahrhundert (= Studien zur Geschichte des Alltags 24), Stuttgart 2006
  • „Ikarus. Überflieger aus der Antike“, „Liebestaumel. Die Schwerelosigkeit des Eros“ und „Flugkünste. Neue Blicke auf die Welt“. In: Abheben. 1000 Träume vom Fliegen. Begleitbuch zur Ausstellung im art kite museum Detmold, Detmold 2004, S. 28f, 40f und 42f
  • „Kleider machen Bürger. Fallbeispiele zur Ziviluniformierung im Verlauf staatlicher und gesellschaftlicher Neuordnungsprozesse zu Beginn des 19. Jahrhunderts“. In: Komplexe Welt. Kulturelle Ordnungssysteme als Orientierung. 33. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde in Jena. Hrsg. v. Silke Göttsch u. Christel Köhle-Hezinger, München-Berlin 2003, S. 205–216
  • „Motivation! Disziplin! Autorität! Zu den Lenkungswirkungen der bayerischen Beamtenuniformierung zwischen 1799 und 1848“. In: Nach Rang und Stand. Deutsche Ziviluniformen im 19. Jahrhundert. Ausstellungskatalog des Deutschen Textilmuseums Krefeld. Krefeld 2002, S. 73–84
  • „Wichs und Couleur Reflexe gesellschaftlichen Wandels in der Kleidung studentischer Korporationen“. In: Nach Rang und Stand. Deutsche Ziviluniformen im 19. Jahrhundert. Ausstellungskatalog des Deutschen Textilmuseums Krefeld. Krefeld 2002, S. 54–62
  • „Staatsdiener in Uniform. Bayerische Verordnungen zum Verhältnis von Beamtenkleidung und Nationalstaat zwischen 1799 und 1848“. In: Jahrbuch für Volkskunde NF 24 (2001), S. 221–232
  • „Nachtwächters Werdegang. Diagnostische Analyse einer multiplen kulturhistorischen Persönlichkeit“. In: Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde 1999, S. 85–98
  • „Die Rückkehr der Hochzeitslader. Über die Folklorisierung der altbayerischen Prokuratoren“. In: Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde 1998, S. 55–66
  • „Wer war Tante Emma? Beobachtungen zum ländlichen Einzelhandel in Unterfranken“. In: Frankenland. Zeitschrift für fränkische Landeskunde und Kulturpflege 50 (1998), Heft 2, S. 98–106
  • „Weinberghüter und Heimatwächter. Der Meraner Saltner zwischen Amt und Emblem“. In: Jahrbuch für Volkskunde NF 20 (1997), S.116–141 [Rezension: Vera Ableitinger. „Amtlicher Touristenschreck. Der Meraner Saltner als Beispiel folkloristischen Funktionswandels“. In: FAZ 11.3.1998, S. N6]
  • „Der Mythos vom ‚Hennenklemmer‘. Ein Beitrag zur volkskundlichen Quellen-Gattung Heimatliteratur“. In: Jahrbuch für Volkskunde NF 18 (1995), S. 215–222

Herausgeberschaft

  • Reine Glaubenssache? Neue Zugangsdaten zur religiösen und spirituellen Phänomene im Prozess der Säkularisierung (=Kulturtransfer 8). Hrsg. v. Eike Lossin und Jochen Ramming. Würzburg 2015

Kommentare/Miszellen

  • Form Follows Content. Oder: Wir sollten wissen, was wir gestalten wollen. Online unter: http://www.museumsbund.de/de/fachgruppen_arbeitskreise/geschichtsmuseen_fg/vortraege/
  • Die Holzschnitzer von Sandberg. Eine Führung durch den Schnitz | Stand | Ort | Sandberg. In: Heimatjahrbuch Rhön-Grabfeld 38 (2016), S. 303-313.
  • Auf den Spuren der Saurier. Terra Triassica Euerdorf – Paläontologie in Mainfranken. In: Museum heute. Fakten, Tendenzen, Hilfen 44 (2013), S. 4-9.
  • Ramming, Jochen und Frank, Robert: Am authentischen Ort. Virtuelle Rekonstruktion und visuelle Präsentation der Spitaltorbrücke in Schweinfurt. In: Das archäologische Jahr in Bayern 2009. Hrsg. v. Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege u. v. d. Gesellschaft für Archäologie in Bayern. Stuttgart 2010, S. 179-180.
  • „Regionales Lernen mit dem „Entdeckerkoffer Rhön“. Ein außerordentlicher Museumskoffer für handlungsorientierten Schulunterricht (gemeinsam mit Hans-Joachim Gach). In: Standbein-Spielbein. Museumspädagogik aktuell, Nr.77 / April 2007, S.33-37
  • „Orte und Menschen. Begegnungen mit der Geschichte der Stadt Bensheim.“ In: Mitteilungen. Journal des Hessischen Museumsverbandes 29/2005, S.10–13
  • „Der seidene Faden zum Fach. Die Freiberufler, die Deutsche Gesellschaft für Volkskunde und ihr institutionalisiertes Verhältnis“. In: Die Volkskunde zu Markte tragen. Freiberufler und ihr Verhältnis zur Fachdisziplin. Vorträge einer Fachtagung der Sektion der Freiberufler in der dgv und des Instituts für Volkskunde der Universität Würzburg (= Veröffentlichungen zur Volkskunde und Kulturgeschichte 95). Würzburg 2003, S. 9–19
  • „‚Ich war auch da.‘ Zur Tradition von Namensgraffiti“. In: Mainpost (Wochenende-Magazin), 13.05.2000, S. 20

nach oben